ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

21.04.2022 in Metropolregion

Rohstoffvorkommen

 

Bericht aus der Regionalversammlung – Teil 2

Rohstoffvorkommen

Dieses Thema beschäftigte sich mit der Erweiterung diverser Steinbrüche, unter anderem auch dem Steinbruch bei Rielingshausen.

 

19.04.2022 in Metropolregion

Festlegung einer Regionalen Entwicklungsachse (Marbach-Backnang)

 

Bericht aus der Regionalversammlung   -   Teil 1

In der letzten Regionalversammlung habe ich für meine Fraktion zu zwei Themen gesprochen, die beide den Kreis Ludwigsburg betreffen:

 

Festlegung einer Regionalen Entwicklungsachse (Marbach-Backnang)

Der Regionalplan sieht vor, dass in Kommunen mit direktem schienengebundenen ÖPNV auch die Siedlungsentwicklung gestärkt werden soll.

 

19.10.2018 in Metropolregion

Haushaltsklausur der SPD-Regionalfraktion

 

Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder der SPD-Regionalfraktion, um über den Haushaltsplan 2019 des Verbands Region Stuttgart zu diskutieren.

Hierzu wird die Fraktion diverse Anträge stellen. Vorrangig geht es dabei um Verbesserungen im S-Bahn-Verkehr, die Einführung eines Sozialtickets und Fördermöglichkeiten bezüglich der
Elektromobilität. Ferner stehen Themen auf unserer Agenda wie bezahlbarer Wohnraum oder
Verknüpfung von Wohnen und Arbeiten. Auch Sachstandsberichte zu Themen wie dem leistungsfähigen Glasfaserausbau, zur IBA und zur Fachkräfteallianz werden eingefordert.
Regina Traub SPD-Regionalrätin

 

17.07.2016 in Metropolregion

Tariferhöhung VVS

 

Das Thema VVS-Tariferhöhung war das Hauptthema der Sitzung des Verkehrsausschusses beim Verband Region Stuttgart am 06. Juli 2016 und sorgte für ausführliche Diskussionen. Ab dem 01. Januar 2017 sollen die Preise der Tickets um durchschnittlich 1,9 Prozent erhöht werden.

Die SPD-Fraktion lehnte, ebenso wie FDP und Linke, die Tariferhöhung ab. Mit den Stimmen von  CDU, Freien Wählern und Grünen wurde die Preiserhöhung jedoch beschlossen.

„Eine Erhöhung bedeutet erneut eine Mehrbelastung für unsere Fahrgäste, die erstmals 2015 über 60% der ÖPNV-Kosten tragen mussten. Zudem hat sich die Qualität der S-Bahn ja nicht verbessert, es gibt daher für uns keine guten Gründe für eine Preiserhöhung“, betonte Thomas Leipnitz, der Verkehrspolitische Sprecher der SPD- Regionalfraktion.

Regina Traub, SPD-Regionalrätin