ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Haas:“ Es bedarf einer schnellen und vollständigen Aufklärung der Umstände dieser furchtbaren Nacht in Stuttgart."

Pressemitteilungen

Der stellvertretende SPD Kreisvorsitzende und Landtagskandidat Daniel Haas verurteilt
die Ausschreitungen in der Stuttgarter Innenstadt scharf: „Straßenschlachten solchen
Ausmaßes kennen wir in Baden-Württemberg nicht und der Innenminister muss alles dafür
tun, damit dies nicht zur Normalität wird. Ich wünsche allen verletzten Polizei- und
Einsatzkräften eine baldige und gute Genesung.“

Haas weiter: „Es bedarf einer schnellen und vollständigen Aufklärung der Umstände dieser furchtbaren Nacht in Stuttgart. Volle Aufmerksamkeit und besonnenes Handeln gilt der
Planung für weitere Schritte für die kommenden Tage und Wochen, um eine Wiederholung
auch mit präventiven Mitteln zu verhindern. Existenzen der Ladenbesitzer wurden
willkürlich und ohne Grund zerstört und geplündert, Polizisten mit Flaschen und Steinen
angegriffen und verletzt! Es wurde in der vergangen Nacht eine rote Linie klar
überschritten. Das darf so nicht wieder vorkommen!“

Der Stadt Stuttgart, allen voran unserer Polizei- und Rettungskräften, die für unsere
Sicherheit ihre Gesundheit einsetzen, gehört unsere volle Solidarität und Unterstützung
zugesagt! Wir haben keinen Platz für Gewalt und zeigen klare Kante in Stuttgart aber auch
im ganzen Land.
Gez. Daniel Haas
- - - - - - - - – - -
Person: Daniel Haas
Daniel Hass will bei der nächsten Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen für die SPD antreten und den Wahlkreis direkt gewinnen. Der 31jährige junge / frischgebackene Familienvater aus Freiberg a. N. ist seit einigen Jahren erfolgreich in der Marketingbranche tätig, gleichzeitig ist er über zehn Jahre im aktiven Feuerwehreinsatz und engagierte sich bis März 2019 als Jugendwart der freiwilligen Feuerwehr Pleidelsheim.
Mehr Informationen unter: www.gemeinsam-was-bewegen.org