ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

SPD-Ortsverein Steinheim an der Murr

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir, der SPD-Ortsverein Steinheim an der Murr, heißen Sie ganz herzlich auf unserer Webseite willkommen. Hier finden Sie Informationen rund um unsere politische Arbeit, Aktivitäten und Veranstaltungen. Natürlich soll sie Ihnen auch Gelegenheit bieten, mit uns in Kontakt zu treten und unsere Arbeit und Aktivitäten zu unterstützen. Gerne nehmen wir Ihre Vorschläge und Anregungen auf. Wir freuen uns auf Sie!

Kurt Geiger                    Susanne Herden             Friedmar Sonntag    
Vorsitzender                   Vorsitzende                     Vorsitzender

 
 

26.06.2022 in Ankündigungen

Stadtradeln - Jeder Kilometer zählt!

 

Liebe Radfreunde,

bald ist es so weit: Am 01. Juli startet Steinheim bereits in die 7. Stadtradel-Runde und beteiligt sich an der internationalen Kampagne des Klima-Bündnis. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist in den vergangenen Jahren konstant gestiegen und damit natürlich auch die Anzahl der geradelten Kilometer. Auch unsere Gruppe hatte im Vorjahr eine stattliche Kilometerzahl erreicht. Im Namen des Vorstandes des SPD-Ortsvereins und der Fraktion darf ich Sie herzlich eingeladen, in diesem Jahr für unsere Gruppe "SPD und Freunde" in die Pedale zu steigen.

Schnell registrieren unter dem Gruppennamen "SPD und Freunde": https://www.stadtradeln.de/steinheim-murr

Annette Grimm

Fraktionsvorsitzende

 

26.06.2022 in Ankündigungen

Ausflug zur Burgfalknerei und Wartkopf, Beilstein

 
Hohenbeilstein

Leitung:                   SPD-Ortsverein Steinheim
                                 Frau Monika Schneider
Anmeldung:            ab 04. Juli bei Frau Schneider
                                Tel. 07148-924700

 

 

 

23.06.2022 in Bundespolitik von SPD Landesverband

#Wegmit219a

 

Morgen geht es im Bundestag um die Streichung des Artikels 219a und einen Schluss der Kriminalisierung von Ärzt:innen, die über Schwangerschaftsabbrüche informieren. Das ist wichtig, denn wir wollen mehr Selbstbestimmung ermöglichen und für alle mehr niedrigschwellige Beratungsangebote sicherstellen.

❓Worum geht es?

Ärzt:innen werden durch §219a kriminalisiert, wenn sie über Schwangerschaftsabbrüche informieren. Diese Kriminalisierung führt zu einer Verschlechterung der medizinischen Versorgungssituation. Besonders im ländlichen Raum sind kaum noch Ärzt:innen anzutreffen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen können.