ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Nachlese zur Bundestagswahl

Wahlen

Auf der Vorstandssitzung am 4. Oktober, die, wie nicht anders zu erwarten, in bester, gelöster Stimmung statt fand, wurde noch einmal das überragende SPD-Ergebnis analysiert. Der Fokus der Betrachtung wurde dabei speziell auf das Resultat in unserem Stadtgebiet gelegt.

Fakt ist, dass das SPD-Landesergebnis sowohl nominal als auch prozentual in Steinheim deutlich übertroffen wurde. Mit einem Zuwachs von 7.3 % auf nunmehr 24,1 % rangiert die SPD unter den ersten drei Gemeinden in unserem Wahlkreis. In den Wahlbezirken Kiga Schillerstr., Rathaus, Kleinbottwar und Briefwahl 1  setzte sich die SPD im Zweitstimmenbereich sogar auf Platz eins und rangiert damit erstmals überhaupt bei Bundestagswahlen vor der CDU. Darüber herrscht bei uns im Ortsverein große Freude. Das macht uns stolz, wir sind sehr dankbar dafür. Natürlich wissen wir, dass dieses tolle Ergebnis auch ein Ausdruck des Vertrauens für unseren Kanzlerkandidaten Olaf Scholz ist.

Jetzt gilt es, die Hände nicht in den Schoß zu legen und sich auf dem Wahlerfolg auszuruhen. Wir wissen auch, dass es in der heutigen Medienwelt immer schwieriger wird, junge Leute für politische Ziele zu gewinnen. Aber vielleicht ist dieses wegweisende Wahlergebnis ein Signal, eine Motivation und gibt speziell jüngeren Wählerinnen und Wählern zusätzlichen Ansporn, sich als Mitglied oder aktiver Unterstützung bei uns einzubringen. Wir würden uns sehr darüber freuen. Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Menschen. Sonst wird sie den Bedrohungen durch die Feinde unserer freiheitlichen Grundordnung nicht standhalten können. Dies haben wir Sozialdemokraten in der Geschichte unseres Volkes immer wieder erfahren, und dafür werden wir uns auch in Zukunft einsetzen.

Friedmar Sonntag
Vorsitzender