ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Treffen der SPD Ortsvereine mit dem Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey

Wahlkreis


Die SPD-Ortsvereine sind bereit, sich im Wahlkampf zu engagieren

Flüchtlingsthema wird vielschichtig und differenziert gesehen

Einstimmung auf die bevorstehende Landtagswahl 2016

Bietigheim-Bissingen/Murr

Die aktuelle Flüchtlingsthematik bestimmte die Diskussion der Wahlkreiskonferenz mit über 40 Engagierten aus den Orten seines Wahlkreises, zu der Thomas Reusch-Frey eingeladen hatte. Vier Elemente nannte Thomas Reusch-Frey: „Das Erste ist, dass wir die Fluchtursachen bekämpfen und zusammen mit einer europäischen Lösung für eine Begrenzung der Zugänge sorgen. Dies ist das zentrale Anliegen für die Zukunft“. Die zweite Dimension sei die humanitäre Herausforderung, dass die Flüchtlinge gut und sicher untergebracht werden. Die vielen ehrenamtlich Engagierten verdienen große Anerkennung und zeigen das menschliche Gesicht unseres Landes. „Dass wir das SPD-geführte Integrationsministerium mit Bilkay Öney geschaffen haben, erweist sich als richtig“, wird bei der Zusammenkunft einhellig festgestellt.

Sicherheit für alle ist das dritte Anliegen von Thomas Reusch-Frey. Er stellt die Maßnahmen, die Innenminister Reinhold Gall getroffen hat, in den Vordergrund: „Die Polizeipräsenz wurde erhöht. Das dient allen. Wir dürfen keine Brandanschläge der Rechtsextremisten dulden und es gibt auch keine Toleranz bei Straftaten und Gewalt in und außerhalb der Unterkünfte“, machte der Landtagsabgeordnete deutlich. Viertens muss die Integration auf dem Arbeitsmarkt so schnell wie möglich erfolgen: „Hier gibt es die ersten Erfolge. Die Programme, die Wirtschaftsminister Nils Schmid aufgelegt hat, greifen. Wir können den Leuten Arbeitsplätze anbieten. Dabei kommt der Beherrschung der deutschen Sprache die Schlüsselfunktion zu." Beim Ausblick auf die Landtagswahl bleibt Thomas Reusch-Frey bei seinem Motto : "Im Gespräch mit den Menschen". „Das ist mir besonders jetzt in der Flüchtlingsfrage wichtig."

Hierzu findet am 16. Januar in Bietigheim-Bissingen die für alle offene Jahrestagung des SPD-Ortsvereins statt. Am 18. Januar organisiert Thomas Reusch-Frey in Affalterbach ein Bürgergespräch mit Integrationsministerin Bilkay und am 20. Januar geht es in Pleidelsheim um das Thema „Flüchtlinge bei uns“.

Ein wichtiges Element vor der Wahl werden die Hausbesuche sein, die Thomas Reusch-Frey machen wird und an das bewährte Konzept aus dem Bundestagswahlkampf seines Parteikollegen Thorsten Majer anknüpft. Die große Beteiligung bei der Wahlkreiskonferenz wertet Thomas Reusch-Frey als Zeichen der Geschlossenheit und der klaren Bereitschaft, sich im Wahlkampf zu engagieren. Der Abgeordnete wurde mit 100 % der Stimmen für die Landtagswahlwahl nominiert.

Volker Müller