ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Thomas Winterhalter stellt sich vor

Kommunalpolitik

Mitte Oktober fand ein gemeinsamer Termin von SPD-Ortsvereinsvorstand und -Fraktion statt. Anlass war die Bitte von Herrn Thomas Winterhalter, sich als Bürgermeisterkandidat vorstellen zu dürfen.

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellungsrunde unsererseits erfuhren wir etwas über die Person Thomas Winterhalter und über die Beweggründe für seine Kandidatur. Überraschend offen und kompetent beantwortete Herr Winterhalter die zahlreichen Fragen. Dabei wirkte er sehr authentisch. Er vermittelte uns den Eindruck, dass er hochmotiviert ist, eine stabile persönliche Reife besitzt und sich gerne der Herausforderung stellen wird, Bürgermeister der Stadt Steinheim an der Murr zu sein. Herr Winterhalter  betonte, dass er dabei auf die Erfahrungen der Amtsleiter sowie auf eine gedeihliche Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat und allen Bürgern der Stadt setzen wolle.

Auch in Sachfragen zeigte sich Herr Winterhalter bereits vorbereitet. Er hatte sich in der kurzen Zeit schon intensiv mit den Gegebenheiten in Steinheim beschäftigt und beschrieb das große Potential unserer Urmenschstadt. Klar ist für ihn, dass mit IST30 eine gute Basis geschaffen wurde, die es gilt weiter zu entwickeln, dass er das Gespräch mit Vereinen und Verbänden suchen werde und dass es zur Aufgabe des Bürgermeisters einer Stadt in dieser Größenordnung gehöre, Handel, Wirtschaft und Gewerbe zu fördern.

Wie ihm das gelingen werde? Mit allen Verantwortlichen wertschätzend und offen im Gespräch zu bleiben, gut vernetzt im Kreis zu sein und Behörden rechtzeitig und umfassend einzubinden.

Vorstand und Fraktion waren sich einig: Thomas Winterhalter ist für uns eine gute Option für einen Neuanfang.

Annette Grimm, Schriftführerin