ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Steinheim erhält Landesmittel für die Schulsozialarbeit

Landespolitik

Die neue Landesregierung macht ernst mit dem Ausbau der Schulsozialarbeit:

Das Land Baden-Württemberg beteiligt sich ab dem Jahr 2012 zu einem Drittel an den Kosten der Jugendsozialarbeit an öffentlichen Schulen. Steinheim erhält durch das Förderprogramm im Schuljahr 2012/13 Mittel in Höhe von 18.091,67 €. Für den Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey ist diese Förderung der Schulsozialarbeit eine wichtige sozialdemokratische Maßnahme. „Schulsozialarbeit kann nicht nur Konflikte vermeiden, sondern zu einer Stabilisierung des Schulerfolgs führen und eine Eingliederung in die Arbeitswelt erleichtern,“ betont der Abgeordnete. Wie dringend notwendig der Ausbau der Stellen sei, zeige der Ansturm auf das Förderprogramm des Sozialministeriums. Das Antragsvolumen gehe weit über die angenommene Zahl hinaus, deshalb werden die Beträge entsprechend erhöht.

Die Förderung der Schulsozialarbeit ist Teil des Paktes für Familien mit Kindern, mit dem mehrere wichtige Ziele der SPD-Landtagsfraktion umgesetzt werden. Im Mittelpunkt steht der Ausbau der Kleinkindbetreuung. Für diesen haben die Kommunen vom Land bereits im Dezember vergangenen Jahres mehr Mittel bekommen. Zusätzlich wird die Sprachförderung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren ab dem Kindergartenjahr 2012/ 2013 gefördert.
Fragen und Anregungen an den Abgeordneten bitte unter 0711/2063-753 oder info@reusch-frey.de

Weitere Informationen: www.reusch-frey.de oder www.facebook.com/ThomasReuschFrey.