ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Landtagsabgeordneter Reusch-Frey macht Praxistag bei Hausärzten in Murr

Landespolitik

Einer gut durchstrukturierten Arztpraxis gehört die Zukunft

Ein optimaler Ablauf stellt alle zufrieden: Ärzte, Patienten und Praxisteam

Murr. Die gute ärztliche Versorgung auch in den eher ländlichen Gemeinden ist dem Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey sehr wichtig. Er wollte sich einen ganz praktischen Einblick verschaffen und es hautnah erleben, wie eine Hausarztpraxis funktioniert. Bereits um 7.45 Uhr morgens ging es mit dem Blutabnehmen durch das bestens ausgebildete Praxisteam los. „Die Verantwortung für den beruflichen Nachwuchs nimmt das Ärzteteam Dr. med. Oliver Klose und Dr. med. Martin Beringer vorbildlich wahr und eröffnet jungen Menschen einen Ausbildungsplatz in der Praxis“, freut sich der Sozialdemokrat. Die beiden Ärzte unterhalten seit 2002 eine Gemeinschaftspraxis in Murr. „Das Wichtigste“, so erfuhr Reusch-Frey, „ ist eine gut funktionierende Organisation in der Praxis. Dann müssen die Patienten nicht lange auf einen Termin warten und auch nicht ewig im Wartezimmer sitzen. Das läuft perfekt und ist für alle gut“, beobachtet der SPD Landtagsabgeordnete.

Durch die Gemeinschaftspraxis ist es den Ärzten und ihren Praxisassistentinnen möglich von Montag bis Freitag präsent zu sein, Hausbesuche wahrzunehmen und dennoch Zeit für sich zu finden. „Wir können einander vertreten, wenn es mal schnell gehen muss, und wir tauschen uns darüber aus, wenn einer den Patienten des anderen behandelt hat, da geht es Hand in Hand“, sagen die beiden Ärzte. „Das große Arbeitspensum eines Hausarztes ist hier durch gute Absprachen auf zwei Schultern verteilt“, stellt Thomas Reusch-Frey fest, „das ist ein vorbildliches Modell mit Zukunftsperspektive sowohl für die Patienten als auch für die Ärzte.“ Die große menschliche Nähe, die Vielfalt des Tätigkeitsfeldes und die Verankerung vor Ort sieht Thomas Reusch-Frey als das große Plus beim Hausarztberuf. „Wir als Politiker müssen dafür sorgen, dass dies durch Praxiselemente im Studium und in der Berufsausbildung erlebt werden kann“, zeigt Thomas Reusch-Frey ein Handlungsfeld auf, das er in die politische Arbeit mitnimmt.

Gesine Schmid