ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Land fördert Integrations- und Flüchtlingsbeauftragte in den Kommunen

Landespolitik

Thomas Reusch-Frey: Ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit wird gestärkt durch professionelle Unterstützung

Bietigheim-Bissingen/Benningen/Steinheim/Kirchheim. Eine große Anzahl an Arbeitskreisen für Flüchtlinge und Asylbewerber hat der Landtagsabgeordnete Thomas Reusch-Frey im Mai dieses Jahres zum Gespräch nach Stuttgart eingeladen. Der Besuch von ehrenamtlich Engagierten hat deutlich gezeigt, dass die Ehrenamtlichen an die Grenze ihrer Kapazität stoßen. Aus den Reihen der Engagierten wurde eine hauptamtliche Stelle für die Belange der Flüchtlinge ins Gespräch gebracht. Diese Forderung unterstützte Thomas Reusch-Frey und freut sich, dass im kommenden Jahr Bietigheim-Bissingen, Benningen, Steinheim sowie Kirchheim am Neckar für den Einsatz von Integrations- und Flüchtlingsbeauftragten den Betrag von je 105.000 Euro vom Land erhalten. „Um das Miteinander von Flüchtlingen und der Bevölkerung zu stärken, Verständnis füreinander zu wecken und Konflikte zu vermeiden, hilft diese Stelle. Der Zusammenhalt der Gesellschaft wird gestärkt und ist ein wichtiger Beitrag“, meint der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Reusch-Frey. Insgesamt werden 158 Maßnahmen mit einem Volumen von 13,2 Millionen Euro vom Land Baden-Württemberg gefördert.

Gesine Schmid