ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Horst Löbner erhält Willy-Brandt-Medaille

Ortsverein


von links: Horst Löbner, Thorsten Majer, Macit Karaahmetoglu, Annette Grimm

Die Willy-Brandt-Medaille ist eine Auszeichnung, die sehr selten an besonders verdiente Mitglieder der SPD vergeben wird, Mitglieder, die sich in besonderer Weise verdient gemacht haben. Horst Löbner ist am Freitag, den 14.06.2013 in Ludwigsburg mit dieser Medaille ausgezeichnet worden.

Überreicht wurde die Medaille in einem festlichen Rahmen durch den Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidaten, Thorsten Majer. Dieser hob in seiner Laudatio die Verdienste unseres langjährigen Mitglieds, Horst Löbner hervor. Dessen Engagement in der Steinheimer SPD begann bald nachdem er Betriebsleiter der Post in Steinheim wurde. 1957 trat er zusammen mit mehreren Gesinnungsgenossen der SPD bei. Schon bald übernahm er Verantwortung als Schriftführer von 1958 - 1962. Mehrere Jahre begleitete er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden. Seit über 40 Jahren ist er nun Kassier unseres Ortsvereins und seit zehn Jahren Kreisrevisor. Lange Jahre leitete er die AG 60-plus.
Während all dieser Jahre war und blieb Horst Löbner jederzeit ein glühender Verfechter und kritischer Begleiter seiner SPD. Geschätzt wird Horst Löbner allseits für seine Zuverlässigkeit und sein Engagement.
Lieber Horst, wir gratulieren dir zu dieser verdienten Auszeichnung und wünschen dir und uns noch viele gemeinsame Aktionen in unserer Partei!

Für den Vorstand
Annette Grimm