ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Schmiedel und Reusch-Frey: Erfolge der grün-roten Bildungspolitik für den Kreis Ludwigsburg

Landespolitik

In einer kleinen Anfrage im Landtag wollten die SPD-Abgeordneten Thomas Reusch-Frey und Claus Schmiedel Auskunft über die  konkreten Auswirkungen der grün-roten Bildungspolitik für den Landkreis Ludwigsburg. Das Ergebnis sei durchweg positiv zu sehen, so Schmiedel und Reusch-Frey: „Die Gelder kommen direkt vor Ort an und sichern den Ausbau der Bildungsqualität im Kreis“.

Insbesondere bei der Kleinkindbetreuung hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Bezogen auf den Landkreis Ludwigsburg sei das Angebot in Kindertageseinrichtungen an genehmigten Plätzen um 6,7 % gestiegen. Die  Zahl der betreuten Kinder hat sich im selben Zeitraum um 5,5 Prozent erhöht, bei den unter 3-Jährigen ist die Zahl der Kinder an Kindertageseinrichtungen um 39,9 Prozent gestiegen.

Der Ausbau der Ganztagesschulen läuft in allen Kommunen an, ebenso wurden die Stellen in der Schulsozialarbeit aufgestockt und der Sprachunterricht gefördert. Mit dem Hochschulfinanzierungsvertrag gewährleistet das Land den staatlichen Hochschulen bis zum Jahr 2020 Planungssicherheit und steigert die Grundfinanzierung um mindestens drei Prozent pro Jahr, hiervon profitieren insbesondere die Pädagogische Hochschule und die Verwaltungshochschule, aber auch die Filmakademie und Theaterakademie erhalten mehr finanzielle Unterstützung.

„Insbesondere freut es uns, dass die Nachfrage und der Zuspruch zur Gemeinschaftsschule ungebrochen sind“, so die beiden Abgeordneten. Zum Schuljahr 2014/2015 besuchten bereits 1154 Schülerinnen und Schüler im Kreis Ludwigsburg eine Gemeinschaftsschule und diese Zahl soll sich, laut Reusch-Frey und Schmiedel, in den nächsten Jahren deutlich erhöhen.