ORTSVEREIN STEINHEIM AN DER MURR

Gedenken an den Soldaten Erwin Kreetz

Ortsverein

Den Volkstrauertag nimmt der SPD-Ortsverein Steinheim an der Murr jährlich zum Anlass, am Grab von Erwin Kreetz auf dem Kleinbottwarer Friedhof an dessen Schicksal zu erinnern.

 

Eigentlich ist dieser Tag all jenen gewidmet, die als Soldaten im Krieg gefallen sind, die von den Verantwortlichen ihrer Länder in die Kämpfe an die Front geschickt wurden. Nicht alle waren überzeugt, ihr Vaterland verteidigen zu müssen, viele betrachteten es aber als Pflichterfüllung und wurden so zu kleinen Rädchen in einer übermächtigen Kriegsmaschinerie.

 

Wir Steinheimer Sozialdemokraten gedenken aber ganz bewusst auch all jener Menschen, die sich diesem sinnlosen Töten verweigerten oder angesichts des Grauens einfach aufhörten, weiteren Befehlen ihrer Militärführer zu gehorchen. Sie wurden – wie Erwin Kreetz – als Deserteure von den Militärrichtern zum Tode verurteilt und galten im Volk – auch noch lange nach dem Krieg – als Feiglinge oder Verräter.

 

Gerade dieser Menschen als mahnende Opfer zu gedenken hat sich die SPD Steinheim jeweils zum Volkstrauertag angenommen. Wir werden sie nicht vergessen und uns weiterhin mit aller Kraft für eine friedlichere Welt einsetzen, in der Krieg, Hass und Gewalt keinen Platz mehr hat!

 

Friedmar Sonntag

Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Steinheim an der Murr